Ebersegger News 2018

Download
Ebersegger News 2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.3 MB

NEWS

08.11.2019 Atemschutzleistungsabzeichen in Silber

Nach 2 Wochen intensiver Vorbereitung traten am Freitag den 8. November die Kameraden Gegenhuber Hermann, Holzer Gerald und Großeiber Werner in Ternberg zur Atemschutzleistungsprüfung in Silber an.

Die Kameraden mussten ihr Wissen bei verschiedenen Stationen wie Geräteaufnahme, praktische Einsatzübung, Pflege & Wartung, Gerätekunde und bei einer umfangreichen schriftlichen Prüfung unter Beweis stellen.

Sämtliche Stationen konnten erfolgreich absolviert werden, wodurch der Verleihung des begehrten Abzeichens durch unseren Bezirkskommandanten Wolfgang Mayr nichts mehr im Wege stand.

 

Wir gratulieren unseren Kameraden herzlich zu dem erreichten Abzeichen.

 

19.10.2019 Erfolgreiche Teilnahme am Funklehrgang

 

3x Erfolgreiche Teilnahme am Funklehrgang in Großraming.

 

Am 12. 18. und 19. Oktober fand der Funklehrgang Steyr - Land in

Großraming statt.

 

3 unserer Mitglieder besuchten den Kurs.

 

Die FF- Ebersegg darf ich auf weitere 3 Ausgebildete Funker freuen.

16.10.2019 Unterstützung bei Suchaktion

Am 16.10. Abends wurde die FF Ebersegg alarmiert und beteiligten sich 32 Mann bei der Suche einer vermissten Person in Sulzbach.

Weitere Infos siehe AFKDO Steyr Land:

https://se.ooelfv.at/aktuelles/beitrag/erfolgreiche-suchaktion-in-sulzbach/

 

03.10.2019 Atemschutzübung

Bei der am Donnerstag, den 3. Oktober durchgeführten Atemschutzübung widmeten wir uns ganz dem Thema Taktik beim Innenangriff.

Beim theoretischen Teil der Übung behandelten wir u.a. die folgenden Schwerpunkte...

 

05.10.2019 Grundlehrgang erfolgreich abgeschlossen

Die FF-Ebersegg hat 6 neue top ausgebildete und motivierte Aktivkräfte. Nach 9 Monaten Ausbildung gabs 5x vorzüglich, einen guten Erfolg. Wir gratulieren Lena, Ramona, Andi, Christian, Manuel und Patrick recht herzlich.

1.10.1919 - 1.10.2019: 100 Jahre Feuerwehr im Ebersegg

Am 1.10.1919 wurde ein Löschzug der FF Kleinraming in Ebersegg gegründet.

 

 

Die Entstehungsgeschichte der FF EBERSEGG

Am 20. Juli 1930 beschlossen einige beherzte Männer, eine eigene Feuerwehr zum Schutze der Bevölkerung der Ortschaften Ebersegg und Kohlergraben zu gründen. Zu diesem Zeitpunkt gab es bereits einen Löschzug, der der Feuerwehr Kleinraming unterstellt war. Dieser Löschzug hatte sein Zeughaus beim Bauernhaus Lubinger (Fam. Sommer). Aufgrund der schlechten Erreichbarkeit des Gebietes im Brandfalle wurde entschieden, eine eigene Feuerwehr aufzubauen. Zum ersten Kommandanten wurde Alois Sommer (Lubinger) gewählt. Die Gründerzeit war geprägt von der damals herrschenden Wirtschaftskrise in der Zwischenkriegszeit. Trotzdem ist es durch viel Idealismus gelungen, nach und nach Löschgeräte anzuschaffen.

Anfangs stand nur ein von Pferden gezogener Rüstwagen mit einer händisch zu bedienenden Feuerspritze zur Verfügung. Doch bereits Mitte der dreißiger Jahre konnte, mit Unterstützung der Gemeinde, die erste Motorspritze angeschafft werden. während des zweiten Weltkrieges waren sogar Frauen bei unserer Wehr eingesetzt, um den Brandschutz zu gewährleisten. Nach dem Krieg wurde die Aufbauarbeit fortgesetzt.

13.09.2019 Herbstübung FF-Ebersegg, Gemeinschaftsübung mit unseren Nachbarfeuerwehren

Alljährlich werden im Gemeindegebiet St. Ulrich 3 feuerwehrübergreifende Übungen durchgeführt, um einerseits die Zusammenarbeit der Feuerwehren Kleinraming, Ebersegg, St. Ulrich zu vertiefen, andererseits Objekte zu beüben, die einsatztechnisch dementsprechend schwierig sind bzw. einen großen Material und Mannschaftsaufwand bedeuten.

 

25.07.2019 Waldbrand-Schutzverordnung BH Steyr-Land 2019

Download
Waldbrand-Schutzverordung SE 2019
ForstR_Waldbrandbekämpfungsverordnung.pd
Adobe Acrobat Dokument 311.2 KB

§ 1 Anwendungsbereich

(1) In den Waldgebieten aller Gemeinden des politischen Bezirkes Steyr-Land und in deren Gefährdungsbereichen ist jegliches Feueranzünden sowie das Rauchen verboten.

(2) Der Gefährdungsbereich ist überall dort gegeben, wo die Bodendecke oder die Windverhältnisse das Übergreifen eines Bodenfeuers oder das Übergreifen eines Feuers durch Funkenflug in den benachbarten Wald begünstigen.


27.06.2019 Ein starkes Stück Freizeit - mit jeder Menge Spaß und Action – Sei auch Du ein Teil davon!

Mitte März konnten wir über die erfreuliche Entwicklung der Jugendarbeit im Gemeindegebiet St. Ulrich berichten.

Mittlerweile sind 3 Monate vergangen, wir haben den Bezirksbewerb hinter uns.

 

Zu Beginn standen vor Allem die Betreuer vor der großen Herausforderung, wie organisieren wir das Ganze.

Um Allen die Chance zu bieten, bei jedem Bewerb laufen zu können entschied man unter den Betreuern 4 Gruppen – über alle 3 Feuerwehren gemischt zu bilden.

Die Gruppe der Jüngsten, bestehend aus Jugendlichen aus Kleinraming und Ebersegg (Gruppenname Kleinraming 2) liefen erstmals nur die Bronze-Bewerbe und belegte in der 2. Klasse den 28. Platz

 

Die anderen 3 Gruppen „Ebersegg 1“, „Kleinraming 1“ und „St. Ulrich 1“ mit einigen schon erfahrenen, aber auch neuen Jugendlichen bestritten neben Bronze auch die Silber-Bewerbe und belegten

 

2. Klasse:

Kleinraming1: 3. Platz

St. Ulrich 1: 8. Platz

 

Bezirksliga:

Ebersegg 1: 8. Platz

 

Erfahrungen aus den ersten Monaten:

 

Mittlerweile sind es 42 Jugendliche, die sich bei der Feuerwehr engagieren und ein zusätzlicher Jugendbetreuer konnte gewonnen werden.

Auch führte man verschiedene Trainingszeiten ein, um den Rudel so halbwegs im Zaum halten zu können J

Weiters träumt man schon von einer eigenen Mädchengruppe, da der Mädchenanteil schon recht groß ist.

 

Nächste Aktivitäten:

Der Landesbewerb steht vor der Tür. Die eine oder andere Gruppe wird sich auch dort die ersten Sporen verdienen.

Weiters ist in den Ferien ein Ausflug nach St. Margarethen – Familienpark, Wasserpark - geplant.

Aber auch Zelten und Grillen steht auf dem Programm. …

 

Um ein neuen Spirit auch nach außen zu zeigen, wurden sämtliche Jugendmitgliedern mit neuen Leibchen ausgestattet.

Diese hochwertigen Leiberl (JAKO) konnten dank des Sponsoring „Friedensgemeinde St. Ulrich“ und der Firma „Fuchs“ kostenlos zur Verfügung gestellt werden.

Vielen Dank dafür.

 

Wenn wer viel trainiert, wird auch mal was kaputt. So wurden unter Anderem auch 2 neue Kübelspritzen angeschafft.

Eine davon sponserte die Gemeinde St. Ulrich, die Zweite Pumpe finanzierten die 3 Feuerwehren zu gleichen Teilen.

Zur feierlichen Übergabe der Leiberl und der Kübelspritzen gab es vor Kurzem ein Stelldichein aller Beteiligten.

 

Ich denke, ein Bild sagt mehr als tausend Worte – so sieht Spaß aus.

Auch an dieser Stelle danke an alle Gönner der Jugendgruppen der Gemeinde St. Ulrich.

17.05.2019 Zugsübung 2. Zug

Themen dieser Übung waren das Absichern der Unfallstelle, Kennzeichnung von gefährlichen Stoffen, Auffangen von Flüssigkeiten, Abdichten von Behältern und Errichten von Ölsperren.
 
Die Themen wurden zuerst im Feuerwehrhaus theoretisch durchgenommen und dann anschliesend in der Praxis geübt.
 
Hierzu wurde ein Übungsszenario an der Ramingtaler Landesstraße bei Fa. Steyr Mannlicher angenommen.
Die angenommene Schadenslage war ein verunfalltes KFZ mit gefählichem Stoff. Es wurde die Übungsstelle abgesichert und der Verkehr geregelt.
Ein Teil der Mannschaft errichtete eine Ölsperre, der Andere fing die Flüssigkeiten auf und dichtete den Behälter ab.
Danach wurde noch ein Brand des verunfallten KFZ geübt.
Bilder...

16.04.2019 Wieder Nachwuchs in der FF.

 

Es gibt wieder Nachwuchs bei der Feuerwehr Ebersegg!

 

Am 16. April um 9:07 Uhr kam die kleine Emilia zur Welt.

 

Die frisch gebackenen Eltern Gregor und Isabella sind überglücklich.

 

Natürlich war eine kleine Abordnung mit Begleitung vor

Ort um mit dem Vater anzustoßen.

 

Herzlichen Glückwunsch!

13.04.2019 Leistungsprüfung THL in Silber

In Zusammenarbeit mit der FF- Kleinraming, fand am 13. April die Leistungsprüfung THL (Technische Hilfe Leistung) statt.

 

Nach 5 Übungsterminen waren wir fit für die Abnahme.

 

Die Leistungsprüfung in Silber beinhaltet folgende Schwerpunkte:

 

Gerätekunde:

      Jerder Teilnehmer zieht 2 Kärtchen. Die Geräte müssen

      ohne öffnen der Rollos/Türen gezeigt werden.

 

Ziehung der Taktischen Nr.:

      Die 3 Trupps und der Melder werden werden gelost.

                                                                                   2x Maschinisten und GrKdt. sind fix.

 

                                                                             Schriftliche Prüfung:

                                                                                   GrKdt. (schrift. Test)

 

Nach der Gerätekunde und der Losung der Trupps muss ein Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person in einer definierten Zeit bewältigt werden. Bewertet wurde der Einsatz durch die Hauptbewerter aus dem Bezirk Steyr - Land unter der Leitung von

HAW Kreutzinger Franz.

 

Danach musste noch der Stromerzeuger aus dem KLF entnommen werden und die Beleuchtung in Betrieb genommen werden.

 

Alle zwei Gruppen (Ebersegg in Silber und Kleinraming in Gold) schafften die Prüfung mit Bravour.

 

Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung.

Bericht und Bilder ==>

 

01.04.2019 Erster Flug des Feuerwehrstorches im Jahr 2019

 

Der Feuerwehr Storch ist wieder gelandet !!!

 

Am 1. April um 4:17 Uhr kam die kleine Anna zur Welt.

 

Die beiden Eltern Bernhard und Lisa in überglücklich.

 

Auch die große Schwester Laura hat bald eine Spielgefährtin.

 

 

Herzlichen Glückwunsch seitens der FF- Ebersegg.

23.03.2019 Garstner Kuppelcup

 

 

 

Die Bewerbssaison 2019 hat begonnen.

 

Wie jedes Jahr startet die Saison in Garsten zum Kuppelcup.

Ebersegg war heuer mit 2 Gruppen vertreten.

 

Mit dem Training wurde bereits im Jänner begonnen um

unsere 3 Jungen fit für die Bewerbssaison zu machen.

 

 

 

Ebersegg 1 schaffte es mit zwei soliden Läufen in das KO System.

Für Ebersegg 2 war leider hier schon Schluss.

 

Ebersegg 1 überstand mit Glück noch eine Runde.

In der darauffolgenden war leider auch Schluss.

Obwohl die Zeit bei 16 Sek. stoppte mußten wir uns gegen Steinfelden, die einen 15 Sek. Lauf hinlegten geschlagen geben.

Dies bedeutete den guten 10 Rang.

 

Gewinner des diesjährigen Kuppelcups wurde die FF- Schweinsegg - Zehetner 1.   Gratulation!

 

Ein starkes Stück Freizeit - mit jeder Menge Spaß und Action – Sei auch Du ein Teil davon!

Feuerwehr ist cool, da möchte ich dabei sein – diese erfreuliche Entwicklung dürfte im Wesentlichen der Grund dafür sein, dass sich die drei Feuerwehren Ebersegg, Kleinraming und St. Ulrich derzeit einem regen Zulauf an Jugendlichen erfreuen.

 

Ein weiterer Grund dürfte die Initiative seitens des OÖLFV „Feuerwehrjugend U10“ sein, welche uns Feuerwehren seit dem 01.01.2019 erlaubt, Nachwuchs bereits ab dem 8. Lebensjahr in die Feuerwehr aufzunehmen. Die drei Feuerwehren der Gemeinde St. Ulrich nehmen sich dieser Aufgabe gerne an.

 

Seit mittlerweile 3 Jahren kümmern sich die 3 Feuerwehren der Gemeinde auch um die gemeinsame Ausbildung der Jugendlichen. In den Wintermonaten wird im Turnsaal der NMS-Kleinraming trainiert, Löschangriff wird auf der stets gepflegten Übungswiese in Kleinraming durchgeführt, zum Staffeltraining geht’s ab nach Ebersegg. Das System hat den Vorteil, daß immer genügend Betreuer Vorort sind um den Kids Spaß an der Bewegung zu vermitteln.

 

 

Jugendgruppe FF-Ebersegg

 

Stolz dürfen wir die Jugendgruppe 2019 der FF-Ebersegg präsentieren, die aktuell 11 Mitglieder umfasst.

 

Noch imposanter ist das Gruppenbild aller 3 Jugendgruppen aus St. Ulrich und dem Ramingtal, das aktuell 37 Mitglieder umfasst.

 

Wenn auch DU dabei sein möchtest, kannst Du dich jederzeit bei einem der Jugendbetreuer (egal ob FF-Ebersegg, FF-Kleinraming oder FF St. Ulrich) melden, oder DU schaust einfach mal bei einem der Trainings vorbei. Nähere Details findest du auch im Internet unter folgendem Link: https://www.ooelfv.at/feuerwehrjugend/wie-mitmachen/

 

Wir freuen uns auf DICH


28.02.2019 Ein Ebersegger Urgestein ist 70ig

Einer der ganz Großen der FF-Ebersegg feierte vor Kurzem seinen 70igsten Geburtstag.

 

Unser Sepp startete im Jahr 1965 seine Karriere als motovierter Jugendlicher in der FF-Ebersegg, wechselte 1967 in den Aktivstand, wird 1975 Grkdt und übernimmt die Funktion des Feuerwehrhäuptlings im Jahr 1978. ...

Bericht und Bilder

15.02.2019 Jahresvollversammlung 2019

Download
Zusammenfassung der diesjährigen Vollversammlung
Vollversammlung 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

10.02.2019 Ein Weltmeister ist 60ig

Eine Abordnung des Kommandos der FF-Ebersegg gratulierte dem rüstigen 60er und wünscht auf diesem Weg nochmals alles Gute.

Sepp war selbst Teilnehmer an 2 Weltmeisterschaften (1981, 1989) und betreute danach die nächste Generation der Ebersegger Bewerbsgruppe. 

 

31.01.2019 Zugsübung Zug 2

 

 

Die erste Zugsübung für den 2. Zug im Jahr 2018 stand unter dem Motto:

 

"Einschulung Digitalfunk"....

 

 

 

 

==> Bericht und Bilder

22.01.2019 Atemschutz Finnentest

An insgesamt 3 Terminen absolvierten alle Atemschutzträger der FF-Ebersegg den seit ca. 3 Jahren vorgeschriebenen, sogenannten Finnentest, zur Überprüfung der Einsatztauglichkeit. Ziel ist die Feststellung der Leistungsfähigkeit (Kraft, Ausdauer, Motorik, Koordinationsvermögen unter Belastung etc.) sowie eine Selbstreflexion der eigenen Fitness ...

 

Bericht und Bilder ...

12.01.2019 F-KAT Einsatz in Rosenau am Hengstpass

 

Am Samstag rückten wir gemeinsam mit der FF Kleinraming mit dem F-KAT Zug Steyr-Land zum Katastropheneinsatz aus.

 

Im KLF Kleinraming wurden Pumpe und Schläuche gegen Schneeschaufeln, Leinen und Sicherungsgurte getauscht und wir machten uns um 5.45Uhr mit weiteren 14 Feuerwehren aus

Steyr-Land/Stadt auf dem Weg ins das Katastrophengebiet.

 

Eingesetzt wurden wir bei der Firma RoHol bei welcher bereits einer der Hallen unter der Schneelast eingebrochen ist.

 

Auch das Bundesheer, Polizeischüler, Höhenretter und weitere Feuerwehr aus anderen

Bezirken waren dort im Einsatz.

 

==> Bericht und Fotos

10.01.2019 Erster Einsatz im Jahr 2019

 Erster Einsatz für unsere Wehr im Jahr 2019

 

Gegen 23:00 Uhr heulten die Sirenen in Ebersegg.

Der erster Technische Einsatz für uns war eine Fahrzeugbergung aus dem Kohlergraben Bach.

 

Eine Lenkerin verlor auf der Spiegelglatten Fahrbahn

die Kontrolle über ihr Fahrzeug und stürzte in den Bach.

 

Zum Glück blieb die Lenkerin unverletzt und konnte sich 

selbst aus dem Fahrzeug, dass bereits am Dach lag befreien.

 

Für uns hieß es die Unfallstelle abzusichern, die Fa. Prinz mit der Bergung zu beauftragen und das Auffangen von Flüssigkeiten des Verunfallten Fahrzeuges.

 

--> Bilder

 

 

 

 

 

 

 

 

Die FF- Ebersegg wünscht allen Mitgliedern,

Freunden und Gönner einen Guten Rutsch ins Jahr 2019

04.12.2018 EBERSEGGER NEWS 2018 ist online

Download
Ebersegger News 2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.3 MB

29.11.2018 Einsatzplanspiel für das Einsatzgebiet Ebersegg

 

Beim sogenannten „Planspiel“ wurde ein Objekt aus unserem Einsatzgebiet ausgewählt und eine Schadenslage dargestellt.

In weiterer Folge wurden die anwesenden Führungskräfte in zweier Teams zusammengelost um das Einsatzszenario abzuarbeiten.

 

==> Bericht und Bilder

 

 

27.11.2018 Einsatz: Abgebrochene Bäume blockierten Forststrasse

Am 27.11. gegen 17.00 Uhr wurde Kommandant Peter Fößl telefonisch informiert, dass aufgrund von Naßschneedruck große Baumteile in ca. 6m Höhe abgebrochen sind und die Straße zur Anfahrt Forsthaus blockieren. Ein weiterer Anruf um etwa 17.30 Uhr bestätigte den Ernst der Lage, da eine Familie seit 2 Tagen quasi eingeschlossen ist.

 

Bericht und Bilder...

16.11.2018  Atemschutz Leistungsprüfung Silber

 

Auch heuer bildeten wir wieder einen Atemschutztrupp für das Atemschutzleistungsabzeichen, diesmal in der Kategorie Silber, aus.

 

Die Kameraden Bürg Christoph, Gmainer Fabian und

Pfaffenlehner Jürgen stellten sich der Herausforderung und traten nach mehrwöchiger Ausbildung,

am 16.11. in Ternberg, zur Prüfung an.

 

 

Bericht und Bilder

09.11.2018  Siebter Einsatz für den Feuerwehrstorch im Jahr 2018 !!!

 

 

Erneuter Einsatz für den Feuerwehrstorch.

 

Nach acht Jahren landete der Storch wiedermal bei

Familie Mitteramskogler.

 

Christoph und seine Kati bekamen Nachwuchs.

 

Die kleine Emma wurde am 8.11.2018 mit

47cm und 2920g geboren.

 

Mama, Papa und die große Schwester sind überglücklich.

 

Die Kameraden und Kameradinnen der

FF. Ebersegg gratulieren herzlichst.

20.10.2018 Erste Teilnahme an der Leistungsprüfung Branddienst.

 

Die ersten vier Teilnehmer unserer Wehr freuen sich über die bestandene Leistungsprüfung Branddienst.

 

In Zusammenarbeit mit der BTF BMW - Motoren wurde die Ausbildung bereits im Juni gestartet.

Insgesamt absolvierten 4 Gruppen zu je 7 Mann das Branddienstleistungsabzeichen in Bronze.

 

Die Abnahme der Leistungsprüfung führte ein Bewerterteam aus dem Bezirk Steyr Stadt durch unter der Leitung von Ari Hahn.

 

Bericht und Bilder...

 

 

19.10.2018 Jahresabschlußübung 2018

 

 

 

Unserer alljährliche Abschlußübung Mitte Oktober fand wie gehabt im Stationsbetrieb statt.

 

Es waren wieder 3 interessante Stationen mit den Inhalten:

 

  • Wasserführende Armaturen
  • Umbau KDO und Technischer Anhänger
  • ELIS "Einsatz - leit und Informationssystem"

 

Bericht und Bilder...

11.09.2018 Zugsübung Zug II

 

 

Zugsübung des 2 Zug´s am 11.09.2018

 

Nach der Begrüßung der Mannschaft durch den Zugskommandanten wurden zweier Teams gebildet die Kärtchen über den Beladeplan zogen.

Die Örtlichkeit der Geräte musste ohne öffnen...

 

Bericht und Bilder...

 

10.09.2018 Brandeinsatz bei Fa. STEYR MANNLICHER

 

 

Montag Nacht gegen 22:00 Uhr heulten die Sirenen in Ebersegg und Kleinraming.

Grund dafür wahr ein Brandmelder der Fa. STEYR MANNLICHER

der Alarm schlug.

Nach einer kurzen Lageerkundung mit dem Hausmeister konnten

wir Entwarnung geben.

Die Feuerwehren Ebersegg, Kleinraming und die Hausherren aus

Kürnberg konnten wieder einrücken.

 

14.08.2018 Heiße Atemschutzübung im alten Feuerwehrhaus Kleinraming

 

 

 

 

Am Dienstag Abend lud die FF- Kleinraming zu einer 

heißen Atemschutzübung ins Feuerwehrhaus bevor es nächste Woche abgerissen wird.

 

Es galt 3 Stationen zu bewältigen.

1. Station: finden und löschen eines Brandes in einem stark verrauchten Raum.

2. Station: finden und retten einer vermissten Person.

3. Station: Löschen eines Zimmerbrandes mit HD oder C- Rohr.

 

Bilder...

07.08.2018 Großartige Spende durch die Theatergruppe Kleinraming

Die Theatergruppe Kleinraming hat das Herz am richtigen Fleck – das beweisen nicht nur die jährlich ausverkauften Vorführungen, sondern auch die Tatsache, daß ein großer Teil der Einnahmen wieder wohltätigen Zwecken gespendet wird.

In diesem Jahr hat sich die Theatergruppe unter Obfrau Daniela Baumann vorgenommen, die Jugendarbeit im Ramingtal zu unterstützen und so einen gesellschaftlichen Beitrag zum Ortsleben zu leisten.

Im Rahmen des Sommerfestes der FF-Ebersegg konnten die Trachtenmusikkappelle Kleinraming , die FF-Ebersegg, und die FF-Kleinraming je einen Scheck über €1000,- für die Unterstützung/Förderung der Jugendarbeit in den eigenen Reihen übernehmen. Wir sagen herzlichen Dank für diesen großartigen Beitrag …

 

 

 

18.07.2018 Erneuter Einsatz für den Feuerwehrstorch

Am 18.07. wurde der Ebersegger Feuerwehrstorch zu einem neuerlichen Einsatz gerufen.

 

Die Ebersegger stellten den Storch bei Hauzlehner Erwin und Melanie für den am 17.07. Abends geborenen "Florian" auf.

 

Die Familie ist überglücklich und Mama mit dem Sprössling wohlauf.

 

Herzlichen Glückwunsch von der Feuerwehr und alles Gute und Gesundheit für die Zukunft.

 

 

 

07.07.2018 Landesbewerb in Rainbach im Mühlkreis

Ebersegg 1:
Erreichte in Silber den 15. Rang
und in Bronze den 38. Rang am diesjährigen Landesbewerb.

 

Bericht und Bilder...

30.06.2018 Bezirksbewerb in Garsten

Ebersegg 1 gewinnt in Bronze den Bezirksbewerb !!!
Im Parallelstart konnte sich die BWG 1 der starken Konkurenz
aus Trattenbach, Schweinsegg und Sand durchsetzen.
mit einer Zeit von 29.75 Sek konnten wir den Bezirkssieg erringen...

 

Bericht und Bilder...

29.06.2018 Einsatz für den Feuerwehrstorch

Am 29.06. wurde der Ebersegger Feuerwehrstorch zu einem neuerlichen Einsatz gerufen. Die Kameraden stellen den Storch bei Kommandant Peter Fößl und Daniela für den am 28.06. Abends geborenen "Simon" auf.

 

Die nun fünfköpfige Familie ist überglücklich und Mama mit Sprössling wohlauf.

 

Herzlichen Glückwunsch von der Feuerwehr und alles Gute und Gesundheit für die Zukunft.

 

 

 

09.06.2018 Abschnittsbewerb Steyr Land in Losensteinleiten

Der Bewerb des Abschnittes Steyr Land fand heuer nach einigen Jahren wieder
in Losensteinleiten neben dem Schloß statt.
Die BWG. 1 ging etwas früher an den Start, da einige Mitglieder noch auf
Anschlussveranstaltungen  mussten.
Was im nachhinein gesehen nicht unbedingt optimal war ...

 

Bericht und Bilder...

03.06.2018 Abschnittsbewerb Bad Hall in Rohr im Kremstal

Ein extrem heisser Bewerbsnachmittag geht in Rohr im Kremstal zu Ende.
Die Marschrichtung stimmt.
Wir konnten die Laufzeiten in Richtung 30 sek. Schallmauer verbessern.

 

Bericht und Bilder...

31.05.2018 Zuwachs bei unseren Kameraden

Der Feuerwehrstorch bekam letzte Woche richtig Stress. So landete er am 24.5. bei Pfaffenlehner Jürgen und seiner Katrin um ihren ersten Sohn Lorenz das Brüderlein "Samuel" vorbei zu bringen und musste am 28.5. dann schon weiter zu Hauzlehner Martin und seiner Kerstin, um auch hier mit "Simon" für viel Freude zu sorgen.

 

Beide Familien sind wohlauf und überglücklich.

 

Die Feuerwehr wünscht beiden Familien alle Gute für die Zukunft, Gesundheit und viel Freude mit ihren Sprösslingen.


26.05.2018 Abschnittsbewerb Weyer in Sulzbach

Samstag Nachmittag starteten wir in die Freiluftsaison 2018.
Erster Bewerb heuer war nach vielen Jahren wiedermal in Sulzbach.
Somit ein kleiner Heimvorteil für uns.
Ab jetzt gilt es die guten Trainingsergebnisse auch am Bewerbsplatz umzusetzen.

 

Bericht und Bilder...